FSV Großpösna 1990 e.V.

27.03.17| 1. Herren| SV Schleußig 1990 – FSV| 2 : 0 (1 : 0)

Wenigstens war es sonnig

Aufstellung:

Günther – Linnebank, Bauer (8. Hoffmann, 12. Bauer), Danz – Ackermann – Meinl (46. Rost), Kasper, Seidel (46. Ducksch), Donath (68. Hoffman) – Sommer, Jabs

Tore:

1 : 0 (19.)
2 : 0 (81.)

Fazit:

Wenig erfolgreich lief es gestern für unsere “Erste” beim Auswärtsspiel in Schleußig. Wir hatten uns viel vorgenommen, doch vor allem in Hälfte eins lief nicht viel zusammen. So schlecht waren wir lange nicht mehr. Der Gegner bereitete uns von Anfang an enorme Probleme, die in der 19. Spielminute im 1 : 0 gipfelten. Wir kamen einfach nicht in die Partie und vergaben die wenigen guten Möglichkeiten auch noch leichtfertig.
In der zweiten Halbzeit stellten wir taktisch um und wurden nun teilweise drückend überlegen. Allein die Torgefahr ließ zu wünschen übrig. Dann bekam Schleußig auch noch Gelb-Rot, doch selbst in Überzahl gelang uns über eine halbe Stunde nicht viel. Im Gegenteil. Der einzige wirklich gefährliche Torschuss des Gastgebers landete zu unserem Entsetzen zum 2 : 0 im Netz. Damit war die Luft endgültig raus.
Leider gibt es in einer Saison auch solche Spiele. Weiter geht`s.

nächstes Spiel: Sonntag, 02.04., 14.00 Uhr: Heimspiel gegen den TSV 1886 Markkleeberg, Treff: 13.00 Uhr

Schreibe einen Kommentar