FSV Großpösna 1990 e.V.

25.08.15| A-Jugend| FSV A – SpG Räpitz/Großlehna 1 : 1 (0 : 0)

FSV macht den Sack nicht zu

Aufstellung:

Mähl – J. Erdmann (46. Dübener), Bauer, Sieber, Nöcker (46. Popp) – Wünsch (46. Naundorf), Uhlmann (46. Raddatz), P. Erdmann (76. J. Erdmann), Meinl (46. Reiche) – Jabs, Schmidt

Tore:

1 : 0 Jabs (54.)
1 : 1 (90.)

Fazit:

Dienstagabend. Pösna-Arena. Erster, letzter und einziger Test der A-Jugend vor dem Punktspielstart am kommenden Sonntag. Mit dabei: 16 Spieler, die bisher 0 bis 3 Trainingseinheiten seit dem Trainingsauftakt absolviert haben. Gerade deshalb war unser Gegner, der Vorjahresmeister und frisch aufgestiegene Landesklassenvertreter, ein Gradmesser.
15 Minuten brauchten wir, um ins Spiel zu finden. Doch dann hatten wir uns gefunden – und zwar recht gut. Es wurde der SpG nicht nur Paroli geboten, sondern man erspielte sich auch die besseren Torchancen. Leider deutete sich aber auch hier schon wieder unser Problem der letzten Spielzeit an, die Chancenverwertung. Trotzdem sah die erste Hälfte schon recht ansprechend aus.
Zur Halbzeit wurde munter gewechselt. Das tat dem Spiel aber keinen Abbruch. Im Gegenteil. Wir hatten nun noch mehr vom Spiel, wurden insgesamt noch griffiger. In der 54. Spielminute erzielte F. Jabs endlich das verdiente 1 : 0. Danach gab es (vorsichtig ausgedrückt) hervorragende und klarste Möglichkeiten das Ergebnis auszubauen. Leider gelang uns das nicht. So, und nun wollen wir es reinlassen, das Phrasenschwein. Wenn du vorne deine Chancen nicht nutzt… .
Räpitz/Großlehna kam in der 90. Minute zur besten Gelegenheit und plötzlich war der Ball drin. Statt 3 oder 4 : 1 stand`s 1 : 1. In einem Punktspiel wäre man jetzt am Boden zerstört. So hat man sich geärgert und kurz geschüttelt und gut ist.
Ingesamt ein Test, der besser lief als man es nach den wenigen Einheiten erwarten konnte. Spieler haben uns in Richtung Männerbereich verlassen, B-Jugendliche der letzten Saison sind nachgerückt. Und es hat gepasst. Noch ist nicht alles Gold, was glänzt. Aber das Spiel hat Lust auf die kommende Saison gemacht. Sonntag beim KSC geht`s los.

nächstes Spiel: Sonntag, 30.08., 10.30 Uhr: Auswärtsspiel beim Knautkleeberger SC 1864 Leipzig (Sportplatz “Albersdorfer Straße”, Albersdorfer Str. 17, 04249 Leipzig); Treff: 09.30 Uhr

Schreibe einen Kommentar