FSV Großpösna 1990 e.V.

23.01.16| A-Jugend| Vizepösna zum Vierten

A-Jugend holt hervorragenden 2. Platz beim Tresenwald-Cup

Aufstellung:

Nöcker – Bauer, J. Erdmann, P. Erdmann, Jabs, Naundorf, Raddatz, Rost, Schmidt

Spiele:

Vorrunde:

FSV A – VfB Empor Glauchau (B-Junioren) 2 : 1 ( Tore: Jabs, Rost)

FSV A – SV Eintracht Profen 0 : 2

FSV A – SV Tresenwald Machern 1 : 0 (Tor: Rost)

FSV A – Motor Trachenberge 3 : 1 (Tore: 2x Jabs, Rost)

Halbfinale:

FSV A – TuS Weinböhla 0 : 0 (4 : 3 n. N.: Schützen: Rost, Naundorf, Nöcker)

Finale:

FSV A – SV SCHOTT Jena 0 : 6

Fazit:

02.01.: Hallenturnier Naunhof. Platz 2. 09.01.: Hallenmeisterschaft Zwenkau: Platz 2. 17.01.: Hallenmeisterschaft Leipzig: Platz 2. 22.01.: Hallenturnier Tresenwald. Platz 2. Wenn das keine Serie ist?
Gestern Abend nun der sehr gut besetzte Tresenwald-Cup in Machern. Wir starteten gut ins Turnier und schlugen den Vorjahressieger, die B-Jugend von Empor Glauchau (Landesklasse), mit 2:1. Anschließend verlor unser Team gegen Eintracht Profen (Landesliga Sachsen-Anhalt) 0 : 2. Da war mehr drin. Das dritte Vorrundenspiel bescherte uns die Gastgebervertretung vom SV Tresenwald. Für beide ging es um viel. Das Tor Richtung Halbfinale sollte aufgestoßen werden. Letztlich konnten wir uns knapp mit 1 : 0 durchsetzen. Vor dem letzten Gruppenspiel war dann die Konstellation so, dass wir unbedingt gewinnen mussten. Aber wie auch in den letzten Turnieren, wo es auch jedesmal zu diesen Alles- oder- Nichts- Spielen kam, bewiesen wir auch diesmal Nervenstärke und zogen sogar als Gruppenerster ins Halbfinale ein.
Dort trafen wir auf TuS Weinböhla, die schon in der Vorrunde, in ihrer Staffel, durch guten Fußball aufgefallen waren. Zwar konnten wir uns leichte Vorteile erarbeiten, aber es blieb beim 0 : 0. Zum Glück bewiesen im Neunmeterschießen M. Rost, K. Naundorf und F. Nöcker Nervenstärke und schossen uns ins Finale. Dazu hielt F. Nöcker noch einen Neunmeter.
Im Endspiel hatten wir dann gegen den Ersten der Verbandsliga Thüringen, SCHOTT Jena, keine Chance. Selten waren sich alle so einig: Die waren einfach besser. Punkt.
Platz 2 bei einem so gut besetzten Turnier ist ein super Ergebnis. Alle zogen mit und es hat Spaß gemacht. Bilanz nach dem letzten Hallenturnier bei vier Turnierteilnahmen: Viermal Platz 2. Ein wirklich sehr gutes Abschneiden. Halt Vizepösna.

Schreibe einen Kommentar