FSV Großpösna 1990 e.V.

21.02.16| A-Jugend| SpG 1886 Markkleeberg/Roter Stern – FSV A| 1 : 8 (0 : 4)

Auswärtssieg im Pokal-Heimspiel

Aufstellung:

Mähl – J. Erdmann, Nöcker, Popp (52. Willaschek), Urban – Wünsch, Naundorf (46. Meinl), Uhlmann (46. P. Erdmann), Reiche – Jabs, Schmidt (46. Raddatz)

Tore:

0 : 1 Naundorf (18.)
0 : 2 Schmidt (32.)
0 : 3 Jabs (33.)
0 : 4 Jabs (44.)
0 : 5 Raddatz (46.)
0 : 6 Wünsch (54.)
1 : 6 (71.)
1 : 7 Raddatz (81.)
1 : 8 P. Erdmann (89.)

Fazit:

Die Winterpause ist zu Ende und mit einem verdienten 8 : 1 im Pokal-Nachholespiel steht unsere A-Jugend im Viertelfinale des Stadtpokals. Durch einen Heimrechttausch spielten wir unser Heimspiel auswärts auf dem Kunstrasen in Markkleeberg.
Das Spiel begann sehr ausgeglichen. Markkleeberg wirkte sogar etwas wacher und konnte sich durch die schnellen Leute in ihren Reihen einige Male gut in Szene setzen. Das änderte sich aber ab der 18. Spielminute, als N. Schmidt sich im Strafraum gut durchsetzte, zu K. Naundorf spielte, der zum 1 : 0 vollendete. In der 32. Minute war es dann N. Schmidt selbst, der in Höhe der Mittellinie den weit aufgerückten Gästekeeper mit einem langen, gefühlvollen Ball überwand. Sah spektakulär aus. Noch vor der Pause erhöhte F. Jabs mit einem Schuss von der Strafraumgrenze (33.) und einer schönen Einzelleistung (44.) zum 4 : 0-Halbzeitstand.
Nach dem Wechsel folgte mal wieder ein Jokertor des gerade eingewechselten R. Raddatz (46.). Von nun an kontrollierten wir das Spiel völlig. L.Wünsch mit dem 6 : 0 (54.). Nach 71 Minuten kam die SpG zu ihren Ehrentor. Es sei ihnen gegönnt. In der Schlussphase stellten abermals R. Raddatz (81.) und P. Erdmann (89.) mit einem schönen Distanzschuss den 8 : 1-Endstand her.
Zwar ließen wir auch in diesem Spiel wieder einige Hundertprozentige liegen, aber egal. Wir müssen wieder auf Touren kommen, denn schon nächste Woche geht es mit den Punktspielen weiter. Heute zeigten alle eine ansprechende Leistung und das ist erstmal das Wichtigste.

nächstes Spiel: Sonntag, 28.02., 10.30 Uhr: Heimspiel gegen den SC Eintracht Schkeuditz; Treff: 09.30 Uhr

Schreibe einen Kommentar