FSV Großpösna 1990 e.V.

12.04. 2015| A-Jugend| FSV A – SV Eintracht Wiederitzsch| 5 : 0 (2 : 0)

High Noon in Großpösna

 

Aufstellung:

Nöcker – Linnebank (33. J. Erdmann), Bauer, Lehmitz, Schüürmann (65. Böhm) – Hoffmann (65. Gräfe), Jabs (46. Raddatz), P. Erdmann, Skinfill Rivera – Schmidt, Rost

Tore:

1 : 0 Schmidt (3.)

2 : 0 Rost (17.)

3 : 0 Raddatz (56.)

4 : 0 P. Erdmann (58.)

5 : 0 Skinfill Rivera (85.)

 

Fazit:

12.00 Uhr mittags. Ungewohnte Anstoßzeit für die “A” bei einem Heimspiel. Statt Schweinebraten und Klöße galt es Gras zu fressen. Gegner: der SV Eintracht Wiederitzsch. Das Hinspiel entschied der FSV knapp für sich, doch heute wurde es eine relativ entspannte Angelegenheit.

Schon nach drei Minuten spielte uns die frühe Führung durch N. Schmidt in die Karten. Auch danach gab es ein deutliches Chancenplus. Aber die Chancenverwertung zieht sich wie ein roter Faden durch die Saison. M. Rost erhöhte dann in der 17. Spielminute auf 2 : 0. Weiterhin Dominanz unseres Teams. Gutes, gefälliges, schnelles Spiel. War nicht leicht auf dem holprigen Untergrund. Zur Halbzeit hätte es 5 – oder 6 : 0 stehen müssen.

Nach dem Wechsel ging`s genau so weiter. Aber besonders was das “In`s – Abseits – laufen” betrifft, sollten wir uns mit den berühmten Frauenwitzen demnächst zurückhalten. Trotzdem ließen wir nichts anbrennen. Edeljoker R. Raddatz (56.), P. Erdmann (58.) und P. Skinfill Rivera (85.) schraubten das Ergebnis nach oben. Wiederitzsch hatte nach vorn wenig Durchschlagskraft. Meist wurden die Angriffe Beute unserer sicheren Abwehr bzw. unseres Ersatzhüters F. Nöcker, der bei seinem ersten Saisoneinsatz als Torwart “zu – null” hielt.

Da wir eine “englische Woche” haben, geht es schon am Mittwoch zum Nachholer nach Thekla.

 

nächstes Spiel: Mittwoch, 15.04., 18.30 Uhr: Auswärtsspiel beim SV Leipzig-Thekla (Sportplatz Thekla, Theklaer Str., 04349 Leipzig); Treff: 17.30 Uhr

Schreibe einen Kommentar