FSV Großpösna 1990 e.V.

08.11.2015 Herren FSV Großpösna – TSV 1886 Markkleeberg II 6:1 (3:1)

Den nächsten Dreier, trotz Startschwierigkeiten, sicher eingefahren.

Ungewohnter Beginn unserer Jungs mit dem Rückstand in der 20.min. Danach wurde sich sofort zusammengerissen und der ordentliche Spielaufbau begann und folgerichtig fiel dann auch der Ausgleich. Durch die Manndeckung von Robert wurde der Angriff von Anderen übernommen und die Halbzeitführung sehr gut herausgespielt. Jeff hatte Glück für seine direkt verwandelte Ecke, war eigentlich ein Eigentor. Natürlich hat er durch seinen Schuß den Gegner zu dem Fehler gezwungen. Max hat auch wieder getroffen und in allen Mannschaftsteilen kam die Spielfreude zum Vorschein. In der 2. Halbzeit hatte Robert genug mit seinem Gegner gespielt und machte wieder seine obligatorischen Tore. Schaumi hatte mit seinem Tor Pech, der Schiri hatte es Chris zugeschrieben. Die Mannschaft hat an dem Tag gezeigt, das es auch ohne Robert zum Sieg gereicht hätte.

Aufstellung:

Tor:

Günther St.

Abwehr:

Pohl, Linnebank, Dolezych

Mittelfeld:

Schnepel, Kasper, Rost (Gräfe 68.min), Seidel (Sittig 45.min), Sommer, Siebert (Skinfill Rivera B. 45.min)

Angriff:

Kotte (Seidel 64.min)

Wechsler:

Hansen

Tore:

0:1    20.min

1:1    28.min  Kasper

2:1   33.min   Dolezych – direkte Ecke

3:1   37.min   Rost

4:1   64.min   Sommer

5:1   65.min   Sommer

6:1   80.min  Sittig – eigentlich Seidel

Danke Jungs

ML

Schreibe einen Kommentar