FSV Großpösna 1990 e.V.

06.09.2015| A-Jugend| FSV A – SpG Lindenthal/Radefeld/Zwochau| 3 : 1 (2 : 1)

Guter Start in die Saison

Aufstellung:

Mähl – Jabs, Bauer, Sieber (56. Urban), J. Erdmann – Schmidt (72. Dübener), Uhlmann (56. Naundorf), P. Erdmann (80. Willaschek), Reiche – Wünsch, Rost

Tore:

1 : 0 Rost (19.)
1 : 1 (21.)
2 : 1 Reiche (40.)
3 : 1 P. Erdmann (57.)

Fazit:

Nach suboptimaler Saisonvorbereitung und nur einem Testspiel erfolgte nun heute für die A-Jugend mit einer gewissen Ungewissheit der Start in die neue Spielzeit. Das Testspiel machte bekanntlich Lust auf den Punktspielstart und so ging unsere Elf mit viel Spielfreude in die Partie.
Das Bällchen lief und es wurde schnell deutlich, dass mit den ehemaligen B-Jugend-Spielern noch mehr Spielwitz Einzug hält. Und dieses, gepaart mit der Routine des älteren Jahrgangs, ergiebt eine interessante Mischung.
So hatte unsere Mannschaft mehr vom Spiel und zeigte gefällige Kombinationen. Ein Tor sprang aber nicht raus. Lindenthal/Radefeld/Zwochau versuchte es aus einer kompakten Defensive heraus oft mit langen Bällen. Ein legitimes Mittel, denn der Platz war durch den Regen sehr schnell und rutschig.
Eine Traumkombination brachte dann aber doch unsere Führung durch M. Rost nach 19 Minuten. Leider gelang der SpG nur zwei Minuten später durch ein Abstimmungsproblem in der Hintermannschaft der Ausgleich. Wir blieben dran und F. Reiche nutzte in der 40. Spielminute eine Inkonsequenz des gegnerischen Torhüters handlungsschnell zur abermaligen Führung. Sein erster Treffer in der A-Jugend.
Seitenwechsel. Auch danach blieben wir dran. 2:1 ist kein Ruhekissen, aber wir hatten das Spiel ganz gut im Griff. Erst recht, als in der 57. Minute P. Erdmann mit einem satten Schuss auf 3 : 1 erhöhte. Danach spielten wir das Match recht souverän herunter und notieren die Punkte 1, 2 und 3.
Eine gute Leistung unseres Teams zum Auftakt. Es zeigte sich auch, dass der Kader recht ausgeglichen ist und wir so über eine ganze Reihe von Alternativen verfügen, um angemessen auf die jeweilige Spielsituation auch personell reagieren zu können.
Nächste Woche geht`s zum ersten Auswärtsspiel nach Schkeuditz. Letzte Saison konnten wir gegen diesen Gegner nichts reißen. Man darf gespannt sein.

nächstes Spiel: Sonntag, 13.09., 10.30 Uhr: Auswärtsspiel beim SC Eintracht Schkeuditz(Walter-Lutze-Stadion, Am Sportplatz 3, 04435 Schkeuditz); Treff: 09.30 Uhr

Schreibe einen Kommentar