20.01.20| A-Jugend| Stadthallen-Cup Zwenkau

Undankbarer Vierter

Kader:

Kaden – B. Andersson, Böhme, R. Böhnke, Cantarellas Garcia, Geisler, Jabs, M. Kinne, P. Kinne

Spiele:

Vorrunde:

FSV A – SG Zeitz/Tröglitz 1 : 1 (Tor: Cantarellas Garcia)

FSV A – SV Thekla 1 : 0 (Tor: Cantarellas Garcia)

FSV A – VfB Zwenkau I 1 : 3 (Tor: Jabs)

2. Platz mit 3 : 4 Toren und 4 Punkten

Halbfinale:

FSV A – FC Eintracht Schkeuditz 0 : 1

Spiel um Platz 3:

FSV A – Grün-Weiß Ahrensfelde 1 : 2 (Tor: ET)

Fazit:

Beim Stadthallen-Cup in Zwenkau erreichte die A-Jugend des FSV am Samstagabend eine letztlich undankbaren vierten Platz.
Wir spielten insgesamt ein gutes Turnier und traten dabei mannschaftlich sehr geschlossen auf. Das zeigte sich schon in der Vorrunde. Nach einem eher unglücklichen 1 : 1 gegen die SG Zeitz/Tröglitz (das Ausgleichstor des Gegners fiel erst innerhalb der letzten Minute), gewannen wir knapp gegen den SV Thekla. Gegen die erste Vertretung des Gastgebers, der sehr spielstark auftrat, versuchten wir ein gutes Ergebnis zu erzielen, was trotz der 1 : 3 – Niederlage gelang – und so zogen wir ins Halbfinale ein.
Dort erwartete uns der FC Eintracht Schkeuditz. Wir hielten das Spiel über die gesamte Zeit offen, konnten aber die knappe Führung der Eintracht in den 12 Minuten nicht mehr egalisieren.
Im Spiel um Platz 3 ging es gegen die Rand-Berliner von Grün-Weiß Ahrensfelde. Wir gingen mit 1 : 0 in Führung, doch fehlte uns in dieser Partie hinten das Quäntchen Glück, um ein Gegentor zu verhindern und vorn das Quäntchen Glück, um ein zweites Tor nachzulegen.
So verloren wir dieses Spiel sehr unglücklich, was aber den insgesamt guten Auftritt unseres Teams nicht schmälert.

Schreibe einen Kommentar