05.10.19| A-Jugend| FSV A – SV Panitzsch/Borsdorf| 0 : 1 (0 : 1)

Knappe Niederlage im Spitzenspiel

Aufstellung:

J. Andersson – Kriehn, Böhme, R. Böhnke, Gansler – Jabs (90. Kaden), Nöcker, Rogge (88. M. Kinne) – Schrötter, B. Andersson – P. Kinne (24. Geisler, 46. Kaden, 68. J. Böhnke)

Tore:

0 : 1 (20.)

Fazit:

Zum Spitzenspiel Erster gegen Zweiter empfing unsere A-Jugend am Feiertag den SV Panitzsch/Borsdorf und damit das Nonplusultra unserer Liga.
Im Gegensatz zum letzten Punktspiel gegen Miltitz zeigte sich unsere Elf stark verbessert und lieferte dem Gegner einen großen Kampf.
Panitzsch/Borsdorf hatte in der ersten Hälfte optisch mehr vom Spiel, doch wir verengten gut die Räume und hielten so den Kontrahenten weitgehend von unserem Tor fern. Das nützte aber alles nichts, als dieser in der 20. Spielminute aus gut 25 Metern, halblinke Position, einfach mal abzog und der Ball, mit Windunterstützung, immer länger wurde und genau rechts oben unter die Latte ging. Sonntagsschuss am Donnerstag. Doch wir hielten weiter gut mit und so wurden beim Stand von 0 : 1 die Seiten gewechselt.
Nach der Pause konnten wir das Spiel noch ausgeglichener gestalten und setzten alles daran, den verdienten Ausgleich zu erzielen. Chancen waren da, doch irgendwas war immer, zum Beispiel auch ein sehr guter Torwart. Und so blieb es am Ende beim 0 : 1.
Bis auf das Ergebnis hat bei uns an diesem Tag eigentlich alles gestimmt. Panitzsch/Borsdorf hatte mal wieder ordentlich Gegenwind. Ein Punkt für unsere Mannschaft wäre letztlich hochverdient gewesen.

nächstes Spiel: Sonntag, 06.10., 10.00 Uhr: Auswärtsspiel bei der SpG Lindenau/Schönau (Sportanlage Cottaweg, Cottaweg 3, 04177 Leipzig); Treff: 09.00 Uhr

Schreibe einen Kommentar