05.02.19| B-Jugend| 14. Brandiser Hallencup

Platz 1 nach souveräner Leistung

Aufstellung:

Kaden – Andersson, Girke, Jabs, M. Kinne, Nöcker, Pertzsch, Rogge, Schrötter, Werner

Spiele:

Vorrunde:

FSV B – SSV Thallwitz-Nischwitz 04 2 : 0 (Tore: Nöcker, Jabs)

FSV B – SG Wermsdorf/Merkwitz/Luppa 2 : 0 (Tore: 2x Rogge)

FSV B – SG Althen/Beucha/Brandis II 4 : 2 (Tore: 2x Andersson, 2x Schrötter)

Halbfinale:

FSV B – SG Althen/Beucha/Brandis I 2 : 0 (Tore: Schrötter, Pertzsch)

Finale:

FSV B – SV Althen 90 3 : 1 (Tore: Andersson, Schrötter, Nöcker)

Fazit:

Zum Abschluss der diesjährigen Hallenturnierserie gelang der B-Jugend des FSV mit dem 1. Platz beim Brandiser Hallencup noch einmal ein sehr schöner Erfolg.
Schon bei den Partien der Vorrunde traten wir recht dominant auf und waren den Gegnern spielerisch überlegen. Meist war die Zeit unser größter Feind. Einzig im letzten Vorrundenspiel war das Match lange offen, bevor es im Schlussdrittel in unsere Richtung abbog. So ging es ungeschlagen und damit als Gruppenerster ins Halbfinale.
Auch aus diesem gingen wir verdient als Sieger hervor.
Im Finale hieß der Gegner SV Althen 90. Nach einer relativ schnellen 2 : 0-Führung schien alles für unser Team zu laufen. Der Anschlusstreffer der Althener machte es dann aber noch einmal kurzzeitig spannend, bevor P. Nöcker mit dem 3 : 1 den Deckel drauf machte. Die Uhr lief runter und so stand unser zweiter Turniersieg hintereinander fest. Das wir mit O. Schrötter auch noch den „Besten Torschützen“ stellten, war bei der Siegerehrung ein zusätzlicher positiver Effekt.
Insgesamt kann sich unsere diesjährige Hallenbilanz durchaus sehen lassen. In fünf Turnieren wurden wir 2x Fünfter, 2x Erster und belegten bei der Hallenmeisterschaft Platz 3. Bleibt zu hoffen, dass sich die guten Platzierungen auch motivierend auf die Rückrunde auswirken.

Schreibe einen Kommentar