FSV Großpösna 1990 e.V.

22.03.2015 | FSV Großpösna – FC Eintracht Holzhausen II | 2:1 (0:1)

Wie schon in der Hinrunde – 3 schwere Punkte eingefahren

Holzhausen war mal wieder der unbequeme Gegner gegen den wir uns leider immer schwer tun. Zum Glück hat uns der zeitige Gegentreffer nicht aus der Bahn geworfen und über Willen und Kampfgeist, leider weniger über das fußballerische Können, wurden die 3 wichtigen Punkte geholt. Um so bemerkenswerder ist das Ergebnis nach der Umstellung zur Halbzeit, da verletzungsbedingt 2mal gewechselt werden mußte. Wenn neben Kampfgeist und Wille zum Erfolg auch das spielerische wieder klappt, ist das gesetzte Saisonziel sicher zu erreichen.

Aufstellung:

Tor: Günther St.

Abwehr: May, Dreßler, Danz, Dolezych (Yakubov 74.min)

Mittelfeld: Zeidler, Seidel, Lantzsch, Schnepel

Angriff: Skinfill Rivera P. (Telemann 45.min), Siebert (Runst 45.min)

Wechsler: Pötzscher

Tore:

0:1 18.min
1:1 55.min Seidel
2:1 84.min Dreßler

ML