17.08.18| B-Jugend| SV Leipzig Ost 1858 – FSV B| 1 : 3 (0 : 2)

Gewonnen – und gut

Aufstellung:

Girke – Andersson, J. Böhnke, R. Böhnke, Gabler, Geisler, Jabs, Kriehn, Nöcker, Rogge, Schilde, Schrötter, Werner, Zacharias

Tore:

0 : 1 Schrötter (8.)
0 : 2 Schrötter (19.)
1 : 2 (52.)
1 : 3 Rogge (54.)

Fazit:

Zu einen weiterem Testspiel reiste die B-Jugend des FSV gestern Abend zum SV Leipzig Ost.
In den ersten zwanzig Minuten hatten wir das Spiel gut im Griff, zeigten ordentliche Spielzüge und erspielten uns eine Reihe von guten Möglichkeiten. Zwei davon nutzten wir zur 2 : 0-Führung durch O. Schrötter in der 8. und 19. Spielminute. Danach verflachte unser Spiel zusehens und Ost kam besser in die Partie. Wir waren nicht zwingend genug. Auch fehlte uns so ein bisschen die Überzeugung, was sich nicht allein mit dem schlechten Zustand des Rasens bzw. den hohen Temperaturen erklären lässt. Bis zur Pause änderte sich daran nur wenig.
Nach dem Wechsel war es nur eine Frage der Zeit, bis Ost den Anschlusstreffer erzielen konnte. Irgendwie plätscherte unser Spiel so dahin und auch die Hinweise zur Verbesserung wurden kaum sichtbar umgesetzt. In der 52. Spielminute fiel er dann, der Anschluss. Glücklicherweise stellte M. Rogge nur zwei Minuten später den alten Abstand wieder her.
Auch in der Folge wurde unser Spiel nicht besser. Am Ende zwar ein verdienter Sieg, aber mit der Erkenntnis, dasss wir schon besser waren. Eine Steigerung ist zum Punktspielauftakt am Sonntag dringend erforderlich.

nächstes Spiel: Sonntag, 19.08., 10.30 Uhr: Heimspiel gegen den SC Eintracht Schkeuditz; Treff: 09.30 Uhr