07.05.17| Roter Stern IV – FSV 2. Herren| 4 : 2 (3 : 1)

Home / 2. Mannschaft Spielberichte / 07.05.17| Roter Stern IV – FSV 2. Herren| 4 : 2 (3 : 1)

07.05.17| Roter Stern IV – FSV 2. Herren| 4 : 2 (3 : 1)

Aufstellung:

Jeff , Jerry, Jérôme, Carsten, David, Günni (C) (78‘ Micha), Frank, Pauli, Chris , Robert (46‘ Fabrice), Victor (22‘ Lennard)

Tore:

2:1 Carsten (31‘)

3:2 Fabrice (47‘)

Fazit:

Einem der beiden großen der Liga gut Paroli geboten und dennoch eine ärgerliche Niederlage.

Dass mit den roten Sternen eine Mannschaft auf dem Plan stand, die schwer zu bezwingen ist, war sicher jedem vor der Partie bereits klar. 18 von 20 Spielen gewonnen und ein Tordurchschnitt von 4:1 pro Spiel sprechen eine deutliche Sprache. Dass wir annähernd genau dieses Ergebnis auch letzten Endes eingefahren haben, liegt aber zum Großteil auch an uns selbst.

Nach einem frühen Tor in der 17. und einem sehr unglücklich entstandenen Strafstoß in der 21. Minute, schien das Spiel bereits entschieden zu sein.

Carsten brachte uns dann zunächst mit einem gut verwandelten Elfer wieder ran (31‘) und ließ kurz Hoffnung aufkommen.

Leider ließ das dritte Gegentor an diesem Nachmittag nicht lange auf sich warten (34‘) und auch hier lässt sich das Wort „unglücklich“ wohl ganz gut anwenden.

Mit etwas mehr Feingefühl im einen oder anderen Fuß, hätten wir auch vor der Halbzeit noch einmal auf 3:2 verkürzen können, leider blieben jedoch erneut manche, doch recht deutliche Chancen ungenutzt.

Mit einem direkt verwandelten Freistoß verkürzte Fabrice dann kurz nach Wiederanpfiff erneut für uns (47‘). Im Anschluss fehlten aber der letzte Wille und die letzte Konzentration, vielleicht aber auch ein wenig die Kraft für mehr.

Stattdessen stellten die Gastgeber im letzten Drittel den alten Abstand wieder her (65‘) und erhöhten auf 4:2.

Letzten Endes muss man sagen, dass wir zwar gut mitgehalten haben, aber in der Summe heute einfach zu  viele unnötige Fehler auf den Platz gebracht haben.

Nächstes Wochenende kommt mit Schkeuditz ein Gegner vom selben Kaliber, der in der heimischen Arena gar nicht erst in den Genuss solcher Einladungen kommen darf.

Kopf hoch Jungs, weiter arbeiten und dran bleiben.

nächstes Spiel: Sonntag, 14.05., 12.00 Uhr: Heimspiel gegen Schkeuditz

Treff: 12.00 Uhr

B. S.-R.

Recent Posts

Leave a Comment