03.05.2015 Herren SV Wacker Leipzig – FSV Großpösna 3:1 (2:1)

Spitzenspiel mit erwartetem starken Gegner

Unser Spiel stand von Anfang an unter keinem guten Stern. Wir waren mit einigen angeschlagenen Spielern am Start und mußten vor dem Spiel noch einmal die Aufstellung ändern. Gr. Günni konnte doch nicht ins Tor gehen, wurde aber von Paule sehr gut vertreten. Der Gegner zog von der 1. min an ein sehr schnelles Angriffsspiel auf, wo wir auch erst unsere Schwierigkeiten hatten. Dadurch viel auch relativ schnell der Führungstreffer. Danach konnten wir uns besser darauf einstellen und folgerichtig viel der Ausgleich. Bis zur Halbzeit war das Spiel ausgeglichen bis leider in der letzten Minute der 1.Halbzeit der Gegner erneut in Führung ging. Zur Halbzeit mußten wir erneut, verletzungsbedingt, Wechseln. In der 2.Halbzeit hatte der Gegner die besseren Spielzüge und bei uns machten sich Unkonzentriertheiten breit. Aber durch eine starke mannschaftliche Geschlossenheit konnten wir die Niederlage in Grenzen halten und hatten am Ende noch einige Chancen zur Ergebnissverbesserung. Mit solch einer mannschaftlichen Leistung und einigen weiteren gesunden Spielern sehe ich noch große Chancen für unser Ziel (AUFSTIEG). Könnt trotzdem Stolz auf Euch sein – ich bin es.

Aufstellung:

Tor:

Hansen

Abwehr:

May, Dreßler, Dolezych, Pötzscher

Mittelfeld:

Schnepel, Lantzsch, Seidel, Zeidler, Siebert

Angriff:

Kotte ( Skinfill Rivera P. 46.min)

Wechsler:

Runst, Günther M. (Absolute Notlösung – danke für die Bereitschaft)

Tore:

1:0    5.min

1:1   19.min  Kotte

2:1   44.min

3:1   51.min

ML

 

Schreibe einen Kommentar